Treehouse Webdesign

Solide und schlanke Webpräsentationen


WebseitenPortfolioHardwareServiceData MiningImpressum


Natürlich habe ich auch jede Menge anderer Bücher gelesen. Für mich zählt die Geschichte. Fesselt sie mich, nimmt sie mich an die Hand und entfürt sie mich in eine andere Welt. Oder lässt sie mich verändert und verzaubert zurück? Diese Bücher schafften dies:

Heinrich Böll ... Der Engel schwieg, Ansichten eines Clowns ... ich habe früher alles von ihm geliebt, ein Meister des melancholischen Stimmungsaufbau

John Briggs/F. David Peat ... Die Entdeckung des Chaos ... eigentlich ein Fachbuch, aber wahnsinnig liebevoll und unterhaltend geschrieben

Matt Ruff ... Ich und die anderen ... harter Tobak, aber sehr lohnenswert

Harper Lee ... Wer die Nachtigall stört ... federleicht und doch so schwer, nicht umsonst verfilmt und gelobt

P.C. Jersild ... Die Insel der Kinder ... ähnlich der Nachtigall, unsere verrückte Ertwachsenenwelt mit Kinderaugen gesehen

Peter Høeg ... Der Plan von der Abschaffung des Dunkels ... schlägt auch immer mal auf den Magen, aber weiß auch zu verzaubern

Erich Maria Remarque ... Die Nacht von Lissabon ... ein sehr schön geschriebenes Buch

Hermann Löns ... Der Wehrwolf ... trotz aller Vergangenheit, ein gutes Buch

Rafik Schami ... Erzähler der Nacht ... orientalische Erzählkunst der Spitzenklasse, ein Buch für den Strand

Neal Stephenson ... Die Diktatur des schönen Scheins ... kein Science Fiction, dafür ehrliche Worte zur Entmündigung des Users und Aufklärung im Kant´schen Sinne

Erik Hornung ... Die Nachtfahrt der Sonne ... noch ein "Fachbuch", aber so bilderreich und kulturell einflussreich, genial

E.R. Greulich ... Robinson spielt König ... neben Orinoko (Arkady Fiedler) und Robinson Crusoe (Daniel Defoe) Verursacher meiner Reiselust

Ernest Hemingway ... Der alte Mann und das Meer ... ein bekannter Klassiker und viel besprochen, mich hat es einfach nur umgehauen, ich habe einfach nicht erwartet, das es so beeindruckend gut und tiefgründig geschrieben ist

Tonke Dragt ... Der wilde Wald, Der Brief für den König ... eigentlich Kinderbücher, aber ich finde sie immer noch schön und unterhaltsam

Jeff Smith ... Bone ... keine Bücher im klassischen Sinne (Comics), aber eine herzergreifend süß erzählte (gemalte) Geschichte

Dante Alighieri ... Die Göttliche Komödie ... ganz ganz harter Stoff, aber das kreativste und wichtigste Werk, was ich je gelesen habe

John le Carré ... Der ewige Gärtner ... ich lese sonst nicht so gerne Krimis, aber das Buch erzählt eine gute Geschichte

Patrik Süskind ... Die Geschichte von Herrn Sommer ... alle kennen das Parfum, ich finde das Buch besser

Ken Kesey ... Einer flog über das Kuckucksnest ... wahnsinnig ergreifende Geschichte wahnsinnig lustig und feinsinnig erzählt

Else Buschheuer ... Ruf! Mich! An! ... sehr lustiger zynischer Humor

Kerstin Gier ... Ein unmoralisches Sonderangebot, Ehebrecher und andere Unschuldslämmer ... eigentlich Frauenbücher, aber schön seichte unterhaltsame Urlaubslektüre

Kontakt

Thomas Hoffmann
0175 . 90 43 418
th@treehouse-webdesign.de

Reisen

Urlaubsziele
Reisen mit Kindern
Reiseberichte

Lesen

Science Fiction
Fantasie
div. Romane